15. Januar 2023 - Rezepte - Kuchen

Johannisbeerkuchen

PXL_20221022_141309999.MP

  • Aufwand mittel
  • Vorbereitung 75 min
  • Zubereitung 90 min

Durch das Eiweiß erhält der Kuchen eine besonders luftige Konsistenz.   –   Rezept von Brigitte Hahn nach einer Anregung von Sylvia Seyb.

 

Tipp: Wenn man zu den roten Träublen noch eine Hand voll schwarze Träuble mischt, ergibt dies eine sehr delikate Note.

Und noch ein Tipp von Brigitte Hahn:  Eiweiß  lässt sich gut einfrieren. Meistens verwende ich das Eiweiß dann für diesen guten Johannisbeerkuchen.

Gutes Gelingen!!

und guten Appetit!


Zutaten

  • Boden: Mürbteig herstellen
  • 250 gr. Mehl
  • 65 gr. Zucker
  • 125 gr. Butter
  • 1 Ei
  • Vanillezucker od. Zitronenschale
  • Belag:
  • 8 Eiweiß
  • 400gr. Zucker
  • 800 gr. Johannisbeeren
  • 40 gr. Mandelblättchen
  • 50-80 gr. Grieß

Vor- und Zubereitung

Einen Mürbteig herstellen und ca. 60 Minuten in Folie gewickelt in den Kühlschrank stellen

Springform mit Mürbteig belegen

auf den Boden etwas gemahlene Haselnüsse od. Mandeln od. Grieß

 

Eiweiß halb steif schlagen

300gr. Zucker langsam zugeben

steif schlagen

Johannisbeeren zu der Masse geben

Rest Zucker und Grieß vermischen und unterheben

 

ca. 1 Std. bei 180 Grad backen

 

Gutes Gelingen!!

und guten Appetit!