25. April 2024, 17:00 - 18:30 Uhr, Vereinsraum Mediothek

Termine - für Klassikfreunde

Für Klassikfreunde: „Pfeifen, Zwitschern, tiriliern“

Wahrscheinlich war es der Wunsch, den wunderbaren Gesang der Vögel und die Laute anderer Tiere zu imitieren, der dazu beigetragen hat, dass der Mensch begonnen hat, Musik zu machen. Vielleicht wollte man sich mit den anderen Kreaturen unterhalten, vielleicht wollte man sie anlocken, etwa bei der Jagd – jedenfalls kann man von einer engen Verbindung zwischen Menschen, Musik und Tierwelt ausgehen. Seit der Zeit des Barock im 17. Jahrhundert finden sich immer wieder Komponisten, die sich an das Nachahmen v.a. von Vogelstimmen auch in symphonischen Dichtungen wagen. Einige dieser musikalischen Umsetzungen wird uns Dr. Hahn beim Treffen „Für Klassikfreunde“ vorstellen und wir werden bestimmt staunen über den Einfallsreichtum der Künstler.

Herzlich laden wir ein zu einer Soirée mit kleinen musikalischen Erlebnissen und Exkursionen

Auch über Nichtmitglieder freuen wir uns und heißen diese herzlich willkommen.

Dr. Eberhard Hahn beschäftigt sich schon seit seiner Jugend sehr intensiv mit klassischer Musik. Er hat sich inzwischen enormes Wissen in diesem Gebiet angeeignet. Selbst spielt er einige Instrumente. Er hat eine Chorleiter- und Dirigentenprüfung abgelegt. Mit seinem feinen Gehör kann er einzelne Stimmen im Gesamtklang verfolgen und für nicht so geübte Hörer „sichtbar“ machen. Sein Beruf als wissenschaftlicher Programmierer hat ihn auch technisch in die Lage versetzt, Musik und einzelne Passagen daraus für Hörer aufzubereiten. Seit vielen Jahren gibt er für blinde Menschen eine Hörzeitung heraus, in der er schon viele Musikbeispiele vorgestellt und erläutert hat. Von diesem Wissensschatz können Klassikfreunde gerne profitieren.